Abschied und Neubeginn im Don Bosco Jugend-Werk

Im Rahmen einer festlichen Freisprechungsfeier wurden 64 Auslerner im Don Bosco Jugend-Werk in das Berufsleben verabschiedet, 94 Prozent davon haben ihre Abschlussprüfung beim ersten Anlauf bestanden. Mit einer ermutigenden Festrede wandte sich der Geschäftsführer der Einrichtung, Herr Pater Otto, an die Absolventen. Wie schon Don Bosco mögen sie auch in ihrer Zukunft: „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen…“, so seine Worte. Symbolisch für die 19 bereits vermittelten Absolventen konnte Andy Purschwitz seinen ersten Arbeitsvertrag von der Firma Eschenbach entgegennehmen. Der Gesamtleiter, Herr Klafki, sprach zum Abschluss der Veranstaltung die jungen Gesellen und Facharbeiter frei.

Zwei Tage nach der Freisprechungsfeier reisten die neuen Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres im Internat des Don Bosco Jugend-Werkes an. Über 100 junge Leute wurden in die Einrichtung aufgenommen und begannen am 2. September ihre Ausbildung in 45 verschiedenen Ausbildungsberufen.

 

Job-Service

Sie suchen Fachkräfte? Wir haben sie!


Spenden

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende ...


Hotel Anker

Rezeption

Herzlich willkommen
in unserem Ausbildungs-
hotel...


Hauskatalog

Wir sind akkreditiertes schulisches Testzentrum ...